Dr. med. Carsten Schauerte

IMG_9672

Vielen Dank, dass Sie sich für meine Person und meine Praxis interessieren. Seit 1998 bin ich ärztlich tätig. In meinem „ersten“ Fachgebiet, der Urologie, habe ich 16 Jahre in Vollzeit gearbeitet. Die Beendigung meiner Selbständigkeit als Urologe mit anschliessendem Wechsel des Fachgebietes hatte private Gründe. Die anschliessende mehrjährige Weiterbildung im "2." Fachgebiet (Innere und) Allgemeinmedizin bot mir eine spannende Erweiterung meines ärztlichen Wissens. Zudem bot sich die Möglichkeit zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin; seit 2018 habe ich die Ehre, im Rettungswesen des Landkreises Mayen-Koblenz als Notarzt für das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein arbeiten zu dürfen.

Lebenslauf

 

1990

Abitur in Attendorn (Sauerland)

 

 

1990-1991

Wehrdienst bei der Bundeswehr (Marine)

 

 

1991-1998

Studium der Medizin in Aachen

 

 

2003

Promotion zum Doktor der Medizin (Experimentelle Pathologie: gentechnischer mRNA-Nachweis in menschlichen kultivierten Bauchfellzellen)

 

 

 

Ärztliche Tätigkeit:

 

1998-1999

Höxter: Chirurgie (Assistenzarzt)

 

 

1999-2003

Salzgitter: Urologie (Assistenzarzt)

 

 

2004

Mönchengladbach: Urologie (Kliniken Maria Hilf, Facharzt, Funktionsoberarzt)

 

 

2005-2009

Salzgitter: Urologie (Klinikum Salzgitter, Oberarzt)

 

 

2009-2015

Mayen: Urologie, eigene Praxis (Belegarzt, onkologisch qualifizierter Arzt)

 

 

2015-2017

Münstermaifeld: Allgemeinmedizin (Assistenzarzt)

 

 

2017-2018

Daun: Innere Medizin (Assistenzarzt)

 

 

seit 2018

Landkreis Mayen-Koblenz: Notfallmedizin (Notarzt)

 

 

2018-2019

Ulmen: Allgemeinmedizin (Assistenzarzt und als Facharzt)

 

 

 

Medizinische Qualifikation:

 

2003

Deutsche Facharztprüfung: Facharzt für Urologie (Ärztekammer Niedersachsen)

 

 

2006

1. Zusatzbezeichnung: Medikamentöse Tumortherapie (Ärztekammer Niedersachsen)

 

 

2008

Europ. Facharztprüfung: Fellow of the European Board of Urology (Berlin, Athen)

 

 

2009

2. Zusatzbezeichnung: spezielle urologische Chirurgie (Ärztekammer Niedersachsen)

 

 

2009

3. Zusatzbezeichnung: Röntgendiagnostik Harntrakt (Ärztekammer Niedersachsen)

 

 

2018

4. Zusatzbezeichnung: Notfallmedizin (Bezirksärztekammer (BÄK) Koblenz)

 

 

2019

2. Deutsche Facharztprüfung: Facharzt für Allgemeinmedizin (BÄK Koblenz)